Dienstag, 3. Januar 2012

Ein Frohes Neues und gute Vorsätze

Hallo lieber Leser,
ich wünsche allen ein frohes, neues Jahr und viel Glück und Freude im Jahr 2012.

Denn angesichts der politischen Großwetterlage in der Welt ist das auch dringend nötig, etliche Fronten sind nicht ent- sondern angespannt:



- In Europa bangen die Politiker ob der vernichtenden Ratingurteile oder bösen Presseechos für dreist zur Schau gestellter Missachtung der Pressefreiheit. Letztendlich beides aber ein Schuldenproblem.
- In den USA, die das selbe Problem haben, aber einfach weniger beachten, tritt hingegen der Präsidentschaftswahlkampf in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Wird Präsident Obama für eine weitere Amtszeit gewählt und wenn ja, weil er so stark ist oder sein republikanischer Herausforderer so schwach?
- In Nordafrika setzt sich der arabische Frühling zwar fort, die Umstürze von Diktatoren haben bislang aber nicht den gewünschten Effekt gehabt, vielfach (Ägypten) blockiert z.B. die Armee eine allzu freiheitliche, demokratische Entwicklung.
- China wächst langsamer als in vergangenen Jahren. Damit fehlt einerseits Schubkraft für die Weltwirtschaft, anderseits wird auch der innenpolitische Druck höher. Außenpolitisch gewinnt Peking allerdings mehr und mehr an Einfluss, sowohl durch Aufrüstung des Militärs ( Flugzeugträger, Tarnkappenbomber, GPS) als auch (Wirtschafts-)Politisch (Aufwertung des Yuan, Klimaabkommen)

Und das sind nur einige der Kinder im politischen Sandkasten der Welt.
Von der großen Welt ins kleine Lüdinghausen heruntergezoomt ist das hiesige Gemengelage vergleichsweise übersichtlich. Wichtige Themen für mich in 2012 sind:

- der Haushalt für 2012. Der Bürgermeister hielt es zwar nicht für nötig zu erklären, warum dieser erst im Februar in den Rat eingebracht wird, aber spannend wird es trotzdem. Wo kann und muss gespart werden? Können wir uns Schwimmbad und Leistungssporthalle leisten?
- die neue Leistungssporthalle wird (vermutlich) beschlossen. Sinnvoll ist sie und wird auch dringend gebraucht. Aber haben wir das Geld dafür?
- das Gutachten der GPA (Gemeindeprüfungsanstalt) wird endlich von der Stadt zur Verfügung gestellt. Auch wenn der Bürgermeister den vorläufigen Abschlussbericht vermutlich schon seit Sommer kennt (und bearbeitet=?) ist er in den politischen Gremien noch nicht angekommen (ich habe jetzt insgesamt schon 3x nachgefragt!!!). Vll. gefällt das Ergebnis dem Bürgermeister nicht? Auf jeden Fall wird das Gutachten neue Hinweise auf Sparpotentiale in der Stadt aufzeigen.
- der Ausbau der Windenergie auch in Lüdinghausen, wenn möglich an mehr Stellen als bisher geplant.
- Beschluss der zusätzlichen Jugendarbeitsstelle und Wiederbelebung meines Steckenpferdes Jugendbeteiligung
- die neue Schule, in der Haupt- und Realschule aufgehen sollen. Sinnvoll erscheint mir hier eine Sekundarschule, da diese nicht so ein Moloch ( 1300 Schüler) wie eine potentielle Gesamtschule wäre und auch nicht in Konkurrenz zu den etablierten Gymnasien tritt.

Auch wieder nur eine kleine Auswahl von Themen im nächsten Jahr. Ich hoffe das ich wieder viele Leser mit meinen Beiträgen erreichen kann und interessiere. Sagen Sie die Adresse auch gerne weiter, vll. interessieren sich ja auch Freunde oder Bekannte dafür. Oder diskutieren Sie auch mal im Bekanntenkreis oder mit Kollegen über politische Vorhaben in Lüdinghausen. Es muss nicht immer die ganz große Politik sein, gerade die Kommunalpolitik ist sehr spannend und es lässt sich leicht darüber reden, da fast jeder eine Meinung dazu hat.

Um Bezug zum Bild oben zu nehmen: Einerseits hab ich mir wirklich vorgenommen das ein oder andere Kilo zu verlieren, mehr aber noch gelobe ich feierlich Besserung was meine Post Frequenz angeht, vor Weihnachten hat mir leider etwas die Zeit gefehlt. Auch sollen so wie im obigen Teil vll. auch mal Bundesweite Themen angesprochen werden. Dafür muss ich mir aber noch was überlegen. Bis dahin mit diesen Vorsätzen noch einmal ein frohes, neues Jahr!