Donnerstag, 7. Februar 2013

VHS arrives @Facebook

Facebook - Tägliche Nutzungsdauer
Tägliche Nutzungsdauer Facebook (© - Statista)
Wo ist eigentlich dieses Facebook und wie komme ich da auch hin?

Stand heute haben das über 25 Millionen Deutsche schon herausgefunden und sich in dem populären sozialen Netzwerk angemeldet. 30 % der Bevölkerung bewegen sich auf Facebook - und das zum größten Teil täglich. Längst findet Facebook nicht nur am heimischen Computer statt, auf nahezu jedem Smartphone hat der Nutzer die passende App installiert.

Das Leben der Deutschen findet  zunehmend auch online statt - und dann zu einem <vll. leider> maßgeblichen Teil auf Facebook. Ob die Plattform eines mittlerweile Börsennotierten Unternehmens, das in der Kritik steht die Privatsphäre seiner Nutzer immer weiter auszuhöhlen, diese Macht haben sollte - eher nicht. Aber hier schlägt der Netzwerkeffekt zu: Da alle anderen auch bei Facebook sind, ist der soziale Druck groß, sich ebenfalls dort anzumelden.

Auch der Volkshochschulkreis Lüdinghausen ist seit Ende 2012 auf Facebook zu finden. Der aktuelle Leiter der VHS, Dr. Christoph Hantel, hatte schon 2011 in seiner Bewerbung  als zentrales Vorhaben eine bessere Vernetzung der Volkshochschule genannt. Einerseits die <offline> Vernetzung mit Interessengruppen, anderen Bildungsträgern und öffentlichen Einrichtungen. Anderseits aber eben auch die digitale Vernetzung. Das bedeutet konkret z.B. den neuen Facebook-Auftritt, aber auch den Einsatz der Lernplattform Moodle um digitale Lerninhalte in das Kursangebot einfließen zu lassen.


Aber was macht man als Volkshochschulkreis so auf Facebook? Facebookauftritt, weil's cool oder hip ist? Könnte man denken, ist aber laut Hantel nicht so: "Wir wollen dort nicht nur einfach Werbung für Kurse machen", hält er fest und seine Mitarbeiterin Christina Bergrath ergänzt: "Als Bildungsträger müssen wir die Leute abholen und aufmerksam machen - die einen mit unserem gedruckten Programm, die anderen eben auf Facebook."
Der neue Kommunikationskanal bedeutet nicht nur einfaches kopieren der üblichen Pressemeldungen: Auf Facebook wird eher miteinander geredet und interagiert. Wenn dort nur geschrieben wird "Im Kurs xy sind noch 5 Plätze frei", funktioniert das nicht - zumindest nicht langfristig. Viel mehr sollen aktuelle Themen aufgegriffen werden, ergänzende Informationen bereitgestellt  oder auch Feedback zu Kursen eingeholt werden. "Wir haben noch viele Ideen", versichert Hantel.

Die "normale" Arbeit der VHS kommt dabei bisher nicht zu kurz:
Das neue Programm für das 1. Kurshalbjahr 2013 ist rechtzeitig herausgebracht worden und wartet mit vielen Neuerungen, aber auch den Klassikern im Kursangebot auf. Zudem laufen die fokussierten Kooperationen langsam an. Aus denen im Interview hier im Blog vor rund einem Jahr angekündigten Zusammenarbeit mit lokalen Gruppen haben sich mittlerweile schon verschiedene Projekte ergeben:

Und: "Weitere Kooperationen sind in Planung", so Hantel. So bleibt am Ende nur noch der obligatorische Hinweis:  
Wenn ihr auch auf Facebook angemeldet seid ... der Volkshochschulkreis Lüdinghausen freut sich auf euren Besuch.